Rezension Die Mondprinzessin


Autor – Ava Reed
Titel – Die Mondprinzessin
Verlag – Drachenmond Verlag
Preis – 12,00€
Seiten - 256

X

Inhalt

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie – die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin – kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm…

X

Meine Meinung

zum Cover
Ich finde es wunderschön gestaltet und bin verliebt. Wie in fast jedes der Drachenmond Verlag Bücher.

zum Schreibstil
Mich hat er absolut überzeugt und ich werde definitiv noch weitere Bücher von ihr lesen.

zum Inhalt
Juri und Lynn habe ich direkt von Anfang an ins Herz geschlossen. Genauso wie ihre tierischen Begleiter. Allgemein habe ich alle Charaktere schnell ins Herz geschlossen.
Auch die Zitate am Beginn jedes Kapitels fand ich wunderschön und haben mich komplett berührt.
Die ganze Story war super durchdacht und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. An einer Stelle habe ich sogar mehr als mein Tagesziel gelesen, weil ich wissen musste wie es weiter geht.
Allerdings muss ich auch sagen, obwohl ich am Ende des Buches geweint habe, bin ich dennoch etwas zwiegespalten. Es ist definitiv ein anderes Ende, als man sonst in Büchern kennt. Aber dennoch hatte ich am ende das selbe Gefühl, wie bei Selection Band 3 …
Kurz gesagt, ich find das Buch mega den Hammer …. bin aber auch etwas zweigespalten ….

X

Bewertung

Ich vergebe 
 🐨🐨🐨🐨🐨

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension Der Sommer, der uns trennte

Sammelliste Drachenmond Lesechallenge

Meine Wunschliste 🤔🌸